Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w00d508b/themes/2Minimalistic/theme.php on line 132

BESSER ist was?

Am 12.Februar 1997 wurde der Verein
„BESSER Bürger engagieren sich e.V.“
gegründet
.

Warum diese Gründung?
Gibt es nicht Parteien genug? Sicher, Parteien gibt es mehr als genug, aber wir sind keine Partei, sondern der Zusammenschluss kommunalpolitisch interessierter Menschen. Wir wollen ohne parteipolitische Zwänge direkt vor Ort Kommunalpolitik machen.

Was ist der Sinn dabei?
Wir wollen den Bürgern die Zusammenhänge der kommunalen Politik erklären.
Zu diesem Zweck haben wir eine kleine Bibliothek aufgebaut und einen monatlichen kommunalpolitischen Stammtisch ins Leben gerufen.
Vor und nach jeder Ratssitzung berichten unsere Ratsmitglieder in der Geschäftsstelle Riedebuschhaus von Vorlagen und Ergebnissen.
Für Diskussionen über aktuelle Probleme der Bürger bieten wir bei Bedarf einen Abendtermin in der Geschäftsstelle. Wer die politischen Vorgänge im Ort versteht wird eher bereit sein, sich auch dafür zu engagieren.

Wie soll das funktionieren?
2001 gelang uns der Sprung in den Gemeinderat. Seit 2006 haben wir Fraktionsstatus und können dadurch noch effektiver für Bürgerinteressen arbeiten , da wir von Beginn an alle wichtigen Informationen erhalten.

Was wurde konkret getan?
Wir haben lange vor der Verwaltung eine Befragung zum ÖPNV gemacht. Die Ergebnisse ähneln sich: Es besteht in erster Linie der Wunsch nach verbesserter Anbindung durch Busse. Die Linie 8 wird nur von einer Minderheit einer Straßenbahnverbindung nach Huckelriede vorgezogen. In dieser Frage arbeiten wir eng mit dem Verein 'Aktiv' zusammen. In der Umfrage hat sich eine überwältigende Mehrheit für einen Ringbus ausgesprochen, der auch entlegene Ortsteile bedient. Diesen Plan werden wir weiter verfolgen.
Den Bau eines Erholungsbades in Zusammenarbeit mit Sponsoren stellen wir weiter zur Diskussion.
Der Flächennutzungsplan sollte dementsprechend geändert werden.
Ebenso sollte eine Fläche für einen Bürgerpark vorgehalten werden.
Zu allen wichtigen Problemstellungen haben wir uns in der Öffentlichkeit zu Wort gemeldet. Dabei konnten Stimmungen in der Ratspolitik mitbestimmt werden.
In vielen Einzelfällen haben Bürger und Bürgerinitiativen uns Probleme geschildert, sofern es berechtigte Anliegen waren, haben wir sie mit Tat im Rat unterstützt.

Was macht BESSER im Gemeinderat?
BESSER macht im Gemeinderat das parteipolitische Geplänkel nicht mit. Wir gehen keine Koalition mit einer anderen Partei ein, unser einziger Koalitionspartner ist der Bürger. Wir verstehen uns als Moderatoren des Bürgerwillens und –unwillens.
Wir sorgen für Öffentlichkeit und Durchschaubarkeit der Gemeindepolitik.
Durch die Anträge unserer Fraktion haben wir schon oft wichtige Denkprozesse angeregt.

Was wird konkret gewollt?
Wir wollen einen Gesamtentwicklungsplan für die Gemeinde Stuhr sowohl für die Bau- als auch für die Verkehrsplanung.
Ekzessive Bebauung und intensive Bevölkerungs-politik fördern nicht die Aufenthaltsqualität in Stuhr.
Freiflächen müssen erhalten bleiben und für Plätze bzw. Parks genutzt werden.

Ampelkreuzungen sollten möglichst durch Kreisverkehre ersetzt werden. Verkehrsberuhigungen nützen der Aufenthalts-qualität der Bürger mehr als neue Gemeindestraßen.
Für den öffentlichen Personennahverkehr muss endlich ein Konzept für die Gemeinde vorgelegt werden, dass alle Ortsteile ausreichend berücksichtigt.
Geld für die Jugendlichen, Senioren, Schulen, Kindergärten und auch den Sport mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern ist besser angelegt als für Straßenbau und Erschließungskosten neuer Wohngebiete.

Für eine umfassende Beratung gesellschaftlich benachteiligter Menschen direkt im Rathaus fordern wir, einen Behindertenbeauftragten zu bestellen.

Und in Zukunft?
Die Wahlbeteiligungen sinken dramatisch. Wir wollen durch unser Engagement Bürger ermutigen, selbst für Ihre Interessen aktiv zu werden.
Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Öffentlichkeit rechtzeitig über Vorhaben der Gemeinde informiert wird und/oder Bürgervorschläge im Rat aufgegriffen werden. Dafür wird sich unsere Fraktion einsetzen.
Die frühzeitige Bürgerbeteiligung muss vor der Verwaltungsplanung erfolgen, das gilt auch für die jährlichen Haushaltberatungen.
Wir wollen nicht alle fünf Jahre die Bürger zur Wahlurne bitten, sondern durch die Möglichkeit Vorschläge zum Haushalt zu machen (Bürgerhaushalt) jedes Jahr die Bürger an der Kommunalpolitik beteiligen.

Darum BESSER mitgestalten, als sich nur verwalten lassen

Lebensqualität für Stuhr
BESSER ist das!


>> FLYER HERUNTERLADEN (PDF) <<

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

Keine Ereignisse.


Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /www/htdocs/w00d508b/themes/2Minimalistic/theme.php on line 132

stuhr.de